an online Instagram web viewer
  • stadtmoenche
    Spiritualität der Achtsamkeit
    @stadtmoenche

Images by stadtmoenche

Gott hat Dich im Blick,
seine Augen ruhen auf Dir allezeit.
Nicht prüfend,
nicht skeptisch,
nicht darauf wartend, wann Du einen Fehler begehst.

Er schaut Dir zu und forscht nach,
wo Deine gaze Größe zum Vorschein kommt,
wo Dir ein genialer Gedanke kommt,
wo Du etwas richtig gut machst
und sei es auch noch so klein.

Und dann freut sich Gott,
dann klatscht er in die Hände,
singt und tanzt
und st unendlich glücklich.

So sieht Gott Dich an!

#tanzen #tanz #glück #freude #gott #dienstag #kirche #glaube #kloster #göttlich #heiligergeist #gedanke #ballett #augen #blick
Gott hat Dich im Blick, seine Augen ruhen auf Dir allezeit. Nicht prüfend, nicht skeptisch, nicht darauf wartend, wann Du einen Fehler begehst. Er schaut Dir zu und forscht nach, wo Deine gaze Größe zum Vorschein kommt, wo Dir ein genialer Gedanke kommt, wo Du etwas richtig gut machst und sei es auch noch so klein. Und dann freut sich Gott, dann klatscht er in die Hände, singt und tanzt und st unendlich glücklich. So sieht Gott Dich an! #tanzen  #tanz  #glück  #freude  #gott  #dienstag  #kirche  #glaube  #kloster  #göttlich  #heiligergeist  #gedanke  #ballett  #augen  #blick 
Sieh die Dinge neu und anders,
erlaube Dir einen verrückten Blick.
Setze die Narrenkappe auf und 
begegne den Menschen neu.

Glaube nicht, dass alles so ist
und so sein muss
und so bleiben muss
und sich nicht verändern kann,
darf und wird.

Das Wirkliche ist im Fluss und bleibt sich dadurch treu.
Das Wirkliche erkennt man durch neue Blicke
und schräge Einsichten.
Das Wirkliche erschließt sich Dir
ganz persönlich.

Hast Du Deine Narrenkappe schon auf?

#narr #narren #närrin #verrückt #fool #sehen #gleise #natur #neuesichtweise #neusehen #glaube #wirklichkeit #blick #auge #wahrheit #kloster #kirche #glaube
Sieh die Dinge neu und anders, erlaube Dir einen verrückten Blick. Setze die Narrenkappe auf und begegne den Menschen neu. Glaube nicht, dass alles so ist und so sein muss und so bleiben muss und sich nicht verändern kann, darf und wird. Das Wirkliche ist im Fluss und bleibt sich dadurch treu. Das Wirkliche erkennt man durch neue Blicke und schräge Einsichten. Das Wirkliche erschließt sich Dir ganz persönlich. Hast Du Deine Narrenkappe schon auf? #narr  #narren  #närrin  #verrückt  #fool  #sehen  #gleise  #natur  #neuesichtweise  #neusehen  #glaube  #wirklichkeit  #blick  #auge  #wahrheit  #kloster  #kirche  #glaube 
Heute tanze ich,
ich tanze mit dem Wind,
ich breite meine Arme für ihn aus,
ich folge dem Takt seiner Kraft
und lasse mich führen, wie er es will.

Heute tanze ich mein Leben,
ich tanze meine dunklen Stunden
und auch die hellen werde ich nicht vergessen.

Heute tanze ich für alle Menschen,
ich tanze für die kleinen und die Schwachen,
ja, auch für die Großen und Starken tanze ich
einen wilden und aufrüttelnden Tanz.
Ich tanze Euch meine Meinung.

Heute Tanze ich mit Gott,
ich liebe seinen Rhythmus,
auch wenn er mir schon mal auf die Füße tritt.
Und ich liebe seine Leidenschaft,
die einem Tangotänzer alle Ehre macht.

Heute tanze ich - einfach so.

#tanz #tanzen #pfingsten #gott #tango #tangotänzer #wind #kraft #heiligergeist #ehre #meinung #stark #schwach #rhythmus #takt #arme #stunden #tanzstunde
Heute tanze ich, ich tanze mit dem Wind, ich breite meine Arme für ihn aus, ich folge dem Takt seiner Kraft und lasse mich führen, wie er es will. Heute tanze ich mein Leben, ich tanze meine dunklen Stunden und auch die hellen werde ich nicht vergessen. Heute tanze ich für alle Menschen, ich tanze für die kleinen und die Schwachen, ja, auch für die Großen und Starken tanze ich einen wilden und aufrüttelnden Tanz. Ich tanze Euch meine Meinung. Heute Tanze ich mit Gott, ich liebe seinen Rhythmus, auch wenn er mir schon mal auf die Füße tritt. Und ich liebe seine Leidenschaft, die einem Tangotänzer alle Ehre macht. Heute tanze ich - einfach so. #tanz  #tanzen  #pfingsten  #gott  #tango  #tangotänzer  #wind  #kraft  #heiligergeist  #ehre  #meinung  #stark  #schwach  #rhythmus  #takt  #arme  #stunden  #tanzstunde 
Entzieh Dich nicht,
halte nicht Abstand,
schau nicht weg.
Die Welt ist voller Geist,
ist voll von Gott,
überall in jeder Ritze.
Erkenne den Geist, sieh durch alles hindurch,
lass die Dinge an Dich heran
und verstehe diese Welt zu lesen.
Überall Einladungen,
überall das große Fest,
überall Wunder
überall die Gesten der Liebe
und überall Versöhnung.
Der Geist durchstreift die Erde -
immer und überall und zur gleichen Zeit.
Er sucht Dich,
sucht Dich zu lieben
und zu entbinden in diese Welt hinein.
Glaube,
geh und glaube,
glaube, dass der Wind Dich meint,
glaube, dass die Sonne Dein Gesicht sucht,
glaube, dass die Heilkraft der Kräuter dich ersehnt.
Welches Licht würde sich nicht über Dich freuen,
welches Wasser würde nicht gerne Dein Gesicht benetzen,
welcher Wind würde sich nicht gerne in Deinen Haaren verfangen.
Es kommt und kommt,
unabwegig und unaufhaltsam.
Du zweifelst?
Du bist irritiert?
Du bist skeptisch?
Ja, mach, das alles mag sein,
und doch greifen die zärtlichen Hände des Geistes nach Dir
und Doch bist Du bis zum Rande gefüllt
vom Geist der Liebe.
Entzieh Dich nicht, halte nicht Abstand, schau nicht weg. Die Welt ist voller Geist, ist voll von Gott, überall in jeder Ritze. Erkenne den Geist, sieh durch alles hindurch, lass die Dinge an Dich heran und verstehe diese Welt zu lesen. Überall Einladungen, überall das große Fest, überall Wunder überall die Gesten der Liebe und überall Versöhnung. Der Geist durchstreift die Erde - immer und überall und zur gleichen Zeit. Er sucht Dich, sucht Dich zu lieben und zu entbinden in diese Welt hinein. Glaube, geh und glaube, glaube, dass der Wind Dich meint, glaube, dass die Sonne Dein Gesicht sucht, glaube, dass die Heilkraft der Kräuter dich ersehnt. Welches Licht würde sich nicht über Dich freuen, welches Wasser würde nicht gerne Dein Gesicht benetzen, welcher Wind würde sich nicht gerne in Deinen Haaren verfangen. Es kommt und kommt, unabwegig und unaufhaltsam. Du zweifelst? Du bist irritiert? Du bist skeptisch? Ja, mach, das alles mag sein, und doch greifen die zärtlichen Hände des Geistes nach Dir und Doch bist Du bis zum Rande gefüllt vom Geist der Liebe.
Entzieh Dich nicht,
halte nicht Abstand,
schau nicht weg.
Die Welt ist voller Geist,
ist voll von Gott,
überall in jeder Ritze.

Erkenne den Geist, sieh durch alles hindurch,
lass die Dinge an Dich heran
und verstehe diese Welt zu lesen.
Überall Einladungen,
überall das große Fest,
überall Wunder
überall die Gesten der Liebe
und überall Versöhnung.

Der Geist durchstreift die Erde -
immer und überall und zur gleichen Zeit.
Er sucht Dich,
sucht Dich zu lieben
und zu entbinden in diese Welt hinein.

Glaube,
geh und glaube,
glaube, dass der Wind Dich meint,
glaube, dass die Sonne Dein Gesicht sucht,
glaube, dass die Heilkraft der Kräuter dich ersehnt.

Welches Licht würde sich nicht über Dich freuen,
welches Wasser würde nicht gerne Dein Gesicht benetzen,
welcher Wind würde sich nicht gerne in Deinen Haaren verfangen.

Es kommt und kommt,
unabwegig und unaufhaltsam.

Du zweifelst?
Du bist irritiert?
Du bist skeptisch?
Ja, mach, das alles mag sein,
und doch greifen die zärtlichen Hände des Geistes nach Dir
und Doch bist Du bis zum Rande gefüllt
vom Geist der Liebe.
Entzieh Dich nicht, halte nicht Abstand, schau nicht weg. Die Welt ist voller Geist, ist voll von Gott, überall in jeder Ritze. Erkenne den Geist, sieh durch alles hindurch, lass die Dinge an Dich heran und verstehe diese Welt zu lesen. Überall Einladungen, überall das große Fest, überall Wunder überall die Gesten der Liebe und überall Versöhnung. Der Geist durchstreift die Erde - immer und überall und zur gleichen Zeit. Er sucht Dich, sucht Dich zu lieben und zu entbinden in diese Welt hinein. Glaube, geh und glaube, glaube, dass der Wind Dich meint, glaube, dass die Sonne Dein Gesicht sucht, glaube, dass die Heilkraft der Kräuter dich ersehnt. Welches Licht würde sich nicht über Dich freuen, welches Wasser würde nicht gerne Dein Gesicht benetzen, welcher Wind würde sich nicht gerne in Deinen Haaren verfangen. Es kommt und kommt, unabwegig und unaufhaltsam. Du zweifelst? Du bist irritiert? Du bist skeptisch? Ja, mach, das alles mag sein, und doch greifen die zärtlichen Hände des Geistes nach Dir und Doch bist Du bis zum Rande gefüllt vom Geist der Liebe.
Entzieh Dich nicht,
halte nicht Abstand,
schau nicht weg.
Die Welt ist voller Geist,
ist voll von Gott,
überall in jeder Ritze.

Erkenne den Geist, sieh durch alles hindurch,
lass die Dinge an Dich heran
und verstehe diese Welt zu lesen.
Überall Einladungen,
überall das große Fest,
überall Wunder
überall die Gesten der Liebe
und überall Versöhnung.

Der Geist durchstreift die Erde -
immer und überall und zur gleichen Zeit.
Er sucht Dich,
sucht Dich zu lieben
und zu entbinden in diese Welt hinein.

Glaube,
geh und glaube,
glaube, dass der Wind Dich meint,
glaube, dass die Sonne Dein Gesicht sucht,
glaube, dass die Heilkraft der Kräuter dich ersehnt.

Welches Licht würde sich nicht über Dich freuen,
welches Wasser würde nicht gerne Dein Gesicht benetzen,
welcher Wind würde sich nicht gerne in Deinen Haaren verfangen.

Es kommt und kommt,
unabwegig und unaufhaltsam.

Du zweifelst?
Du bist irritiert?
Du bist skeptisch?
Ja, mach, das alles mag sein,
und doch greifen die zärtlichen Hände des Geistes nach Dir
und Doch bist Du bis zum Rande gefüllt
vom Geist der Liebe.
Entzieh Dich nicht, halte nicht Abstand, schau nicht weg. Die Welt ist voller Geist, ist voll von Gott, überall in jeder Ritze. Erkenne den Geist, sieh durch alles hindurch, lass die Dinge an Dich heran und verstehe diese Welt zu lesen. Überall Einladungen, überall das große Fest, überall Wunder überall die Gesten der Liebe und überall Versöhnung. Der Geist durchstreift die Erde - immer und überall und zur gleichen Zeit. Er sucht Dich, sucht Dich zu lieben und zu entbinden in diese Welt hinein. Glaube, geh und glaube, glaube, dass der Wind Dich meint, glaube, dass die Sonne Dein Gesicht sucht, glaube, dass die Heilkraft der Kräuter dich ersehnt. Welches Licht würde sich nicht über Dich freuen, welches Wasser würde nicht gerne Dein Gesicht benetzen, welcher Wind würde sich nicht gerne in Deinen Haaren verfangen. Es kommt und kommt, unabwegig und unaufhaltsam. Du zweifelst? Du bist irritiert? Du bist skeptisch? Ja, mach, das alles mag sein, und doch greifen die zärtlichen Hände des Geistes nach Dir und Doch bist Du bis zum Rande gefüllt vom Geist der Liebe.
Man muss nicht an Gott glauben,
um an Gott zu glauben.
Man muss nicht beten,
nicht Mitglied einer Kirche sein,
kann nie einen Gottesdienst besucht
und den Namen Gott auch noch nie gehört haben.

Man kann Jesus nicht kennen und Maria nicht.
Martin Luther ist auch unbekannt und all die anderen.

Und doch kann jemand regelrecht fromm sein,
kann jemand zutiefst gläubig sein,
betend - auf seine eigene Weise
und hoffend und liebend.

Wer sein Leben aufnimmt,
in sich aufnimmt,
wer die Welt studiert und meditiert,
der wird natürlich auf all die Boshaftigkeiten,
das Schreckliche stoßen. Ohne Zweifel.
Doch wer auch das andere noch sehen kann,
der wird nicht drumherum kommen,
zu einer Lebensfrömmigkeit zu kommen,
der wird die Liebe entdecken,
das Wunder, das immer wieder passiert,
die Unermüdlichkeit, die vorhanden ist
und das erstaunliche des Weges,
der niemals endet.

#gott #jesus #leben #natur #glaube #spiritualität #geist #pfingsten #beten #meditieren #meditation #kloster #kirche #weg #gottesdienst #maria #martinluther #fromm #frömmigkeit
Man muss nicht an Gott glauben, um an Gott zu glauben. Man muss nicht beten, nicht Mitglied einer Kirche sein, kann nie einen Gottesdienst besucht und den Namen Gott auch noch nie gehört haben. Man kann Jesus nicht kennen und Maria nicht. Martin Luther ist auch unbekannt und all die anderen. Und doch kann jemand regelrecht fromm sein, kann jemand zutiefst gläubig sein, betend - auf seine eigene Weise und hoffend und liebend. Wer sein Leben aufnimmt, in sich aufnimmt, wer die Welt studiert und meditiert, der wird natürlich auf all die Boshaftigkeiten, das Schreckliche stoßen. Ohne Zweifel. Doch wer auch das andere noch sehen kann, der wird nicht drumherum kommen, zu einer Lebensfrömmigkeit zu kommen, der wird die Liebe entdecken, das Wunder, das immer wieder passiert, die Unermüdlichkeit, die vorhanden ist und das erstaunliche des Weges, der niemals endet. #gott  #jesus  #leben  #natur  #glaube  #spiritualität  #geist  #pfingsten  #beten  #meditieren  #meditation  #kloster  #kirche  #weg  #gottesdienst  #maria  #martinluther  #fromm  #frömmigkeit 
Mach mal etwas anders,
versuche Deine Routine zu durchbrechen.
Geh einen anderen Weg,
suche den Umweg,
vielleicht auch ein wenig Abweg.
Iss zuerst das Dessert und am Ende die Suppe.
Sag morgens Guten Abend
und abends guten Morgen.

Schau eine Fernsehsendung 
in einer fremden Sprache.
Kaufe etwas,
was Du nie brauchen wirst.
Setze Dich in der Straßenbahn auf den Boden
und lies die Zeitung auf den Kopf.

Singe während Du zur Arbeit gehst,
aber so, dass andere es hören.
Lächle jemand an.

Kein Tag muss langweilig sein
und alles, was Du anders machen kannst,.
wird Dir helfen weiter zu kommen.

#verrückt #fool #alltag #neugierde #abenteuer #entwicklung #persönlichkeit #fernsehen #lächeln #zeitung #weg #routine #kirche #kloster #glaube
#hannover #optischetäuschung #architektur
Mach mal etwas anders, versuche Deine Routine zu durchbrechen. Geh einen anderen Weg, suche den Umweg, vielleicht auch ein wenig Abweg. Iss zuerst das Dessert und am Ende die Suppe. Sag morgens Guten Abend und abends guten Morgen. Schau eine Fernsehsendung in einer fremden Sprache. Kaufe etwas, was Du nie brauchen wirst. Setze Dich in der Straßenbahn auf den Boden und lies die Zeitung auf den Kopf. Singe während Du zur Arbeit gehst, aber so, dass andere es hören. Lächle jemand an. Kein Tag muss langweilig sein und alles, was Du anders machen kannst,. wird Dir helfen weiter zu kommen. #verrückt  #fool  #alltag  #neugierde  #abenteuer  #entwicklung  #persönlichkeit  #fernsehen  #lächeln  #zeitung  #weg  #routine  #kirche  #kloster  #glaube  #hannover  #optischetäuschung  #architektur 
Abonniere jetzt den You-Letter, meinen Newsletter für spirituelle Selbstentwicklung. Für mehr Stimmigkeit und Authentizität in Deinem Leben.
Mehr Impulse, Ideen und Angebote - zweimal im Monat.
Gehe in meiner Bio einfach auf den Link und wähle den obersten Menü-Punkt aus.
Bis gleich! David

#spiritualität #kirche #katholisch #glaube #leben #yoga #persönlichkeitsentwicklung #gesundleben  #heilung  #gedanken #gefühle #stärke #schwäche #mut #emotionen #kopf #bauch #erleuchtung #authentizität #stimmigkeit #authentischsein #modernespiritualität #selbstliebe #selbstfindung #spirituell
Abonniere jetzt den You-Letter, meinen Newsletter für spirituelle Selbstentwicklung. Für mehr Stimmigkeit und Authentizität in Deinem Leben. Mehr Impulse, Ideen und Angebote - zweimal im Monat. Gehe in meiner Bio einfach auf den Link und wähle den obersten Menü-Punkt aus. Bis gleich! David #spiritualität  #kirche  #katholisch  #glaube  #leben  #yoga  #persönlichkeitsentwicklung  #gesundleben  #heilung  #gedanken  #gefühle  #stärke  #schwäche  #mut  #emotionen  #kopf  #bauch  #erleuchtung  #authentizität  #stimmigkeit  #authentischsein  #modernespiritualität  #selbstliebe  #selbstfindung  #spirituell 
Wie öffnet man sich für den Geist?
Man versucht in Resonanz zu gehen,
dass ist unser inneres Wahrnehmungsvermögen,
das Präsenz spüren kann - die niemand sieht oder hört,
die Bewegungen sehen kann, die kein andere mit seinen Augen erkennen kann.

Resonanz ist die Wahrnehmung von Stimmungen,
von Stimmigkeit,
von kleinsten Bewegungen,
von Motivationen,
von Liebe und Offenheit,
von Kraft und Energie.

Habe den Mut zu spüren,
haben den Mut, in Resonanz zu gehen.
Stelle Dich einfach hin
und versuche einen Ort zu erspüren,
mit einem anderen Menschen in Resonanz zu gehen
oder eine Pflanze zu erspüren.

Viel Freude damit.
Wie öffnet man sich für den Geist? Man versucht in Resonanz zu gehen, dass ist unser inneres Wahrnehmungsvermögen, das Präsenz spüren kann - die niemand sieht oder hört, die Bewegungen sehen kann, die kein andere mit seinen Augen erkennen kann. Resonanz ist die Wahrnehmung von Stimmungen, von Stimmigkeit, von kleinsten Bewegungen, von Motivationen, von Liebe und Offenheit, von Kraft und Energie. Habe den Mut zu spüren, haben den Mut, in Resonanz zu gehen. Stelle Dich einfach hin und versuche einen Ort zu erspüren, mit einem anderen Menschen in Resonanz zu gehen oder eine Pflanze zu erspüren. Viel Freude damit.